Uffz. Dieter Weinitschke,  5./JG 5

Am 26. Februar 1942 wird Weinitschke über Murmansk abgeschossen

Am 28. Februar 1942 wird er gesichtet und um

ca. 10:00Uhr mit einem Fi 156 "Storch" nach Petsamo gebracht

Weinitschke 5./JG 5, kehrt nach seinem 200. Feindflug in seiner Me 109 F-4 "rote 14" zurück

Petsamo, 14. Juli 1942

 

Zu sehen,

das Wappen der 5./JG 5

ehemals 14./JG 77 "Herz Ass"

Die Me 109 F-4 "rote 14" von Weinitschke

 

Quelle: www.scn.ru

Fw. Weinitschke kommt nach sechsjähriger sowjetischer Kriegsgefangenschaft nach Hause        

Berlin, 29. März 1949

 

Weinitschke wurde am 12. März 1943

als Gast bei der 6./JG 5 in einer Me 109 G-2 bei Murmansk abgeschossen und geriet in sowjetische Gefangenschaft