Lt. Josef "Jupp" Kunz  8./J.G. 5

Geb. am 25.05.1919

 

Am 14. Januar 1945, schon bei der 13./J.G. 4,

wird Lt. Kunz im Luftkampf verwundet und schwer entstellt...

Lt. Kunz überlebt den Krieg

 

 

Lt. Josef Kunz erzielte insgesamt 18. Luftsiege

Die Me 109 E-4 "schwarze 9" von Lt. Josef Kunz

  geflogen bei der 1.(Einsatz) Erg.Gr./J.G. 26

im Herbst 1941

mit seinem persönliche Emblem

"Das sind für mich kleine Fische"*

 

*Eine Redewendung ~"Ist für mich kein Problem"

Die Me 109 G-2/R1 "schwarze 9" der 8./J.G. 5

geflogen von Lt. Josef "Jupp" Kunz

Petsamo, Winter 1943

Hier die Me 109 G-2/R1 "schwarze 9"

 von Lt. Josef Kunz  mit einer 250 kg Bombe

Petsamo, Winter 1943

 

Ein Profile der Me 109 G-2/R1 "schwarze 9"

 von Lt. Josef Kunz

Lt. Kunz, Rückkehr nach dem 8. Luftsieg

Petsamo, 13. März 1944

 

Bitte auf der Kopfhaube den Schriftzug: KUNZ beachten!

 

Ofw. Jakob Norz gratuliert Lt. Kunz  zum 8. Luftsieg

Petsamo, 13. März 1944

 

 v.l.: Lt. Kunz im Gespräch (nach dem Luftkampf),

mit Uffz. Emil Hein der am 17. März seinen 2. LS erzielt. Rechts, Ofw. Jakob Norz

Petsamo, 13. März 1944

Am 17. März 1944 kam es in der Gegend von Petsamo  zu einem Luftkampf mit russischen Maschinen.

Dabei wurde auch die "schwarze 9" von Lt. Kunz

beschädigt und er musste sie auf der Insel Skogeröya

auf dem Bauch landen.

Kunz blieb dabei unverletzt

Lt. Josef "Jupp" Kunz mit einem Rentier

Gebirgsjäger Besuch, Petsamo, Februar 1944

 

Auf dem Schlitten Lt. Josef "Jupp" Kunz (hinten)

und Lt. Jakob "Jockl" Norz (vorne)

Eine Karte mit Widmung von "Jockl" Norz

an seinen Freund "Jupp" Kunz

"Meinem lieben Júpp zúr "Erinnerúng" Dein Jockl.

Eismeerfront, 1943

Lt. Kunz (auf dem Motorrad), schon bei der 13./J.G. 4

Oktober 1944